Bunter Sommersalat mit gebratenen Austernpilzen

Zutaten

  • Ruccola, Pflücksalat, Häuptelsalat
  • Paradeiser, Gurken, Paprika
  • Mozzarella
  • Salatmarinade
  • Austernseitlinge
  • Knoblauch, Kräutersalz
  • Cremebalsamico

Zubereitung

Salat gut waschen, Paradeiser, Gurken, Paprika und Mozzarella waschen und schneiden und in der Salatmarinade ziehen lassen. In der zwischen Zeit Olivenöl mit Knoblauch in einer Pfanne erhitzen. Die Austernpilze in Streifen oder Würfel schneiden und in der Pfanne scharf anrösten bis sie eine goldgelbe Farbe bekommen. Mit Kräutersalz würzen und auskühlen lassen. Anschließend unter den Salat mischen und mit Cremebalsamico und Baguette servieren.

Gemüsepfanne mit gegrillten Austernpilzen am Holzspies

Zutaten

  • Gemüse der Saison oder tiefkühl Mischgemüse
  • 250g Nudeln
  • 300g-400g Austernpilze
  • Knoblauch
  • Salz, Pfeffer, Petersilie, Schnittlauch,…

Zubereitung

Gemüse schneiden und in etwas Butter anschwitzen. Aufgießen und bissfest dünsten. In der zwischen Zeit Nudeln in Salzwasser kochen. Die Kappen der Austernpilze auf die Holzspieße stecken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin anschwitzen. Austernpilze darin von allen Seiten scharf anbraten oder die Austernpilze direkt auf den Grill legen.

Gnocchi mit Austernpilzen zur Bärlauchzeit

Zutaten

  • 500g Gnocchi
  • 300g Austernpilze
  • Mozzarella
  • Kräutercremefraiche
  • Bärlauch
  • Kräutersalz, Pfeffer

Zubereitung

Gnocchi in Salzwasser kochen. Austernpilze schneiden und in Olivenöl anbraten. Mozzarella schneiden und unterrühren. Gekochten Gnocchi dazugeben und das Kräutercremefraiche einrühren. Bärlauch fein hacken und dazugeben. Mit Kräutersalz und Pfeffer Abschmecken.

Austernpilzsoße mit Semmelknödel

Zutaten

  • 400g – 500g Austernpilze
  • Zwiebel
  • Sauer Rahm
  • Maizena
  • Suppenwürze
  • Semmelknödel

Zubereitung

Zwiebel schälen, schneiden und in einer Pfanne anrösten. Die geschnittenen Austernpilze dazugeben und weiterrösten. Mit Wasser aufgießen und weichdünsten. Soße mit Sauer Rahm und Maizena eindicken. Mit der Suppenwürze abschmecken und mit Semmelknödel servieren.